Stände auf dem Katharinenmarkt in Hoya

     
 
Graf Otto III. ließ zu Ehren seiner Tochter Katharina, Äbtissin im Kloster Wienhausen, im 15. Jahrhundert einen Markt abhalten. Zur Erinnerung an dieses Ereignis findet in Hoya jeweils am 3. Sonnabend im September der mittelalterliche Katharinenmarkt statt. Das Heimatmuseum Hoya beteiligt sich seit über 10 Jahren mit einem Scriptorium.
         
    Auch die Kinderklöppelgruppe des Museums zeigt ihre Kunst.