Am 25.02.2018 - offizielle Eröffnung der neuen Ausstellung - mit Begleitprogramm

Willkommen im Heimatmuseum  Hoya

Besondere Publikationen aus dem Heimatmuseum:

 

1992 veröffentlichte Heike Mallus-Huth und Hans Huth,
unterstützt von Archivar Henry Meyer, die Broschüre
"Wann wird man je versteh`n ...".
Schnell war sie vergriffen; die ungebrochene Nachfrage
wurde mit immer schlechter werdenden Kopien be-
friedigt.
Neuere Forschungen brachten seitdem so viel Material
hervor, dass jetzt, unter Federführung von Elfriede
Hornecker, eine erweiterte Neuauflage als Buch mit
180 Seiten und mehr als 100 Abbildungen vorgelegt
werden kann. Das Buch erzählt vom Leben der jüdischen
Minderheit, ihren guten und schlechten Erfahrungen,
ihren Erfolgen und Misserfolgen im Bemühen um recht-
liche Gleichstellung und schließlich von ihrem schreck-
lichen Ende.
"Woher.Wohin.Jüdische Familien im Hoyaer Land"
Hoya 2017
Ausgabe ohne DVD - 20,00 €
Ausgabe mit DVD    - 25,00 €
www.museum-hoya.de/index.php

 

 

Die Geschichte des Gutshauses und seiner Besitzer
ist ausführlich dargestellt in dem neu erschienenen
Buch " Die Herren von Stafforst - Spurensuche in der
Grafschaft Hoya."
Als Grundlage für wissenschaftliche Arbeiten zu
diesem Thema steht hier die Datei Stafforst Regesten
zur Verfügung.
customers/100001399/281/Image/File/
Staffhorst%20Regesten%20%20%20%20%20%20%
20%20%20%20%20%20%20%20Stand%2013_08_
15.pdf

 



Öffnungszeiten:
Ganzjährig sonntags 15:00 bis 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung.
Dazu setzen Sie sich bitte mit einem Vorstandsmitglied in Verbindung.
Die nötigen Telefonnummern finden Sie im Impressum.